Zum Hauptinhalt springen

Orascom gibt Geschäftszahlen wegen Ägypten-Unruhen später bekannt

Der Bau- und Hotelkonzern Orascom von Samih Sawiris verschiebt wegen der politischen Entwicklungen in Ägypten die Publikation seiner Zahlen für das Geschäftsjahr 2010 sowie zum ersten Quartal 2011.

Die Rechnungsprüfung bei den ägyptischen Töchtern verzögert sich. Die Prüfungen würden mit rund vier Wochen Verspätung beendet, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Die Zahlen zum Abschluss 2011 werden nun am 15. April 2011 veröffentlicht, statt, wie bisher vorgesehen, am 31. März. Die Generalversammlung wird vom 10. Mai auf den 23. Mai 2011 verschoben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch