Zum Hauptinhalt springen

Novartis stoppt klinisches Programm - Abschreiber fällig

Novartis hat ein Forschungsprogramm zum Lungenkrebsmedikament Vadimezan (ASA404) mangels Wirkungserfolg eingestellt.

Der Pharmakonzern schreibt deshalb im vierten Quartal auf immateriellen Werten rund 120 Mio. Dollar ab. Die Daten der Phase-III-Studie zur Erstlinien-Therapie von nicht- kleinzelligem Lungenkrebs hätten keine längere Überlebenszeit gezeigt, teilte Novartis am Donnerstag mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch