Zum Hauptinhalt springen

Novartis schliesst Standort Schlieren

Der Pharmakonzern Novartis baut 73 Stellen ab. Die Filiale in Schlieren ZH wird geschlossen.

Verliert einen Mieter: Das Esba-Tech-Center an der Wagistrasse in Schlieren.
Verliert einen Mieter: Das Esba-Tech-Center an der Wagistrasse in Schlieren.

Der Pharma-Riese Novartis baut seine Forschung um. Der Konzern sieht eine Konzentration der biotherapeutischen Forschung in Basel und Cambridge (USA) vor, wie ein Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur SDA sagt. Der Standort in Schlieren ZH wird deshalb geschlossen. 73 Jobs fallen weg.

In Basel und Cambridge gebe es bereits eine kritische Masse an Expertise im Biologikabereich. Der Sprecher bestätigte damit eine Meldung von Blick.ch. Die Pläne unterliegen noch dem Konsultationsverfahren mit den Mitarbeitenden, die am Mittwoch informiert wurden.

Neue Stellen in Basel

Es sei geplant, 20 bis 25 neue Stellen im Biologics Center in Basel zu schaffen, sagte der Sprecher weiter. Zudem gebe es weitere offene Stellen im Novartis-Konzern, auf die sich die Mitarbeitenden bewerben könnten.

Weiter plant Novartis, die Forschungsprogramme und Tätigkeiten seines Instituts für Tropenkrankheiten von Singapur nach Emeryville in Kalifornien zu verlegen. Dieser Umzug ermögliche eine engere Zusammenarbeit mit dem Infektionskrankheiten-Forschungsteam, das bereits in Emeryville angesiedelt ist, und der Life-Sciences-Gemeinde im Grossraum San Francisco.

Der Schlieremer Stadtpräsident Toni Brühlmann (SP) bedauert sehr, dass Novartis der Stadt den Rücken kehrt. Es seien immerhin 73 Stellen, die wegfielen, sagte er auf Anfrage. Er ist jedoch zuversichtlich, dass bald ein anderes Biotech-Unternehmen die Lücke füllen wird. Der Bio-Technopark an der Wagistrasse sei mittlerweile ein wichtiger und bekannter Standort.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch