Zum Hauptinhalt springen

Nissan holt den Datsun aus der Versenkung

Jakarta Nach mehr als 20 Jahren in der Versenkung holt der japanische Autobauer Nissan seine Marke Datsun wieder hervor.

«Datsun ist ein Teil unserer Geschichte. Der Name steht für erschwingliche, zuverlässige Autos», sagte Nissan-Chef Carlos Ghosn am Dienstag in Indonesien. Dazu werde Nissan «Modernität» hinzufügen und «ein neues Qualitätsniveau, etwa beim Treibstoffsparen». Bis 2014 sollen die Autos der Marke Datsun auf dem Markt sein - vor allem in Schwellenländern wie Indonesien, Indien und Russland. Es wäre die dritte Marke von Nissan, neben dem eigenen Namen und der Oberklasse- Marke Infiniti. Die Marke Datsun war in den 1930er Jahren entwickelt worden und verkaufte sich zeitweise vor allem in den USA recht gut. Ab 1981 wurde die Produktion nach und nach eingestellt, um der Marke Nissan mehr Geltung zu verschaffen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch