Zum Hauptinhalt springen

Neuer Höhepunkt im Steuerkonflikt mit Deutschland

Erneut haben deutsche Behörden eine CD mit Bankdaten gekauft – betroffen ist die Credit-Suisse-Gruppe. Der Fall zeigt: Der Steuerstreit kann nur auf europäischer Ebene gelöst werden.

Neben deutschen Kunden stehen erneut Mitarbeiter der Credit Suisse im Fokus der Ermittler.
Neben deutschen Kunden stehen erneut Mitarbeiter der Credit Suisse im Fokus der Ermittler.
Reuters

Wieder haben deutsche Besitzer von Schweizer Bankkonten ungebetenen Besuch bekommen. 400 Steuerfahnder sind gestern in ganz Deutschland zu Razzien gegen mutmassliche Steuersünder ausgerückt, 201 Verfahren wurden eröffnet. Ausgelöst hat die Ermittlungen eine Steuer-CD, die dem Bundesland Rheinland-Pfalz Anfang 2012 von einem anonymen Informanten zum Kauf angeboten wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.