Zum Hauptinhalt springen

Nestlé-Chef Bulcke erhält 2010 knapp 10,6 Millionen Franken

Fürs vergangene Jahr erhält Nestlé-Chef Paul Bulcke insgesamt 10,57 Millionen

Franken. Davon sind 2 Millionen Fixgehalt. Dazu kommt ein bar ausbezahlter Bonus von rund einer halben Millionen Franken. Der Rest erhielt Bulcke in Form von Wertpapieren. 2009 hatte Bulcke 10,03 Millionen Franken erhalten. Davon waren ebenfalls 2 Millionen Fixgehalt. Verwaltungsratspräsident Peter Brabeck bekommt seinerseits rund 8,3 Millionen Franken fürs vergangene Geschäftsjahr. Davon sind 1,6 Millionen fixes Gehalt. Im Jahr zuvor wurde der VR-Präsident mit knapp 7,5 Millionen Franken entlöhnt. Die Mitglieder der Nestlé-Geschäftsleitung beziehen fürs Jahr 2010 insgesamt 48,8 Millionen Fr. Lohn. Für die Mitglieder des Verwaltungsrates gab es insgesamt 11,7 Millionen Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch