Zum Hauptinhalt springen

Mode-Milliardäre: Zara schlägt H&M und Uniqlo

Einige der reichsten Menschen auf der Welt – fast alles Männer – verdanken ihr Vermögen ihrem Händchen für Mode. Wer die Liste dominiert und welche Marken dahinterstehen.

Er hat den Modekonzern Inditex mit Marken wie Zara, Massimo Dutti oder Pull & Bear gegründet und ist mit 61,3 Milliarden Dollar der drittreichste Mann der Welt: Der Spanier Amancio Ortega.
Er hat den Modekonzern Inditex mit Marken wie Zara, Massimo Dutti oder Pull & Bear gegründet und ist mit 61,3 Milliarden Dollar der drittreichste Mann der Welt: Der Spanier Amancio Ortega.
Keystone
Er leitet den Luxusgüterkonzern LVMH, sein Vermögen wird auf 32,7 Milliarden Dollar geschätzt: Bernard Arnault an einer Louis-Vuitton-Modenshow in Paris. Neben ihm sitzt die französische Schauspielerin Berenice Bejo.
Er leitet den Luxusgüterkonzern LVMH, sein Vermögen wird auf 32,7 Milliarden Dollar geschätzt: Bernard Arnault an einer Louis-Vuitton-Modenshow in Paris. Neben ihm sitzt die französische Schauspielerin Berenice Bejo.
Keystone
Er leitet das Modeimperium, das seinen Namen trägt, seit 44 Jahren: Der 72-jährige Ralph Lauren soll 7 Milliarden Dollar schwer sein.
Er leitet das Modeimperium, das seinen Namen trägt, seit 44 Jahren: Der 72-jährige Ralph Lauren soll 7 Milliarden Dollar schwer sein.
Reuters
1 / 12

Er ist reicher als Warren Buffett und erfolgreicher als H&M: Der Spanier Amancio Ortega hat das Modeimperium Inditex gegründet, zu dem Labels wie Zara, Massimo Dutti oder Pull & Bear gehören. Sein aktuelles Vermögen beträgt laut der neusten Berechnung des Finanzdienstleisters Bloomberg 61,3 Milliarden Dollar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.