Zum Hauptinhalt springen

Mehr neue Autos im Juli - UBS-Konsumindikator steigt weiter

Auch im Sommermonat Juli waren die Konsumenten in guter Laune und haben sich vermehrt neue Autos geleistet.

Der UBS- Konsumindikator ist darum erneut angestiegen. Nach einem Stand von 1,80 im Juni erreichte er im Juli einen Wert von 1,86, wie die UBS am Dienstag mitteilte. Nach dem Rekordzuwachs vom Vormonat seien auch im Juli eine hohe Anzahl von Neuimmatrikulationen von Autos zu verzeichnen gewesen, begründeten die Experten den Anstieg. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren es 6,1 Prozent mehr. In den Indikator, der die Entwicklung des Privatkonsums voraussagt, fliessen auch die Geschäftsgänge des Detailhandels ein. Diese hätten sich im Juli ebenfalls beträchtlich entwickelt, bewegten sich aber noch auf tiefem Niveau. Weitere Komponenten sind die Hotelübernachtungen von Inländern in der Schweiz sowie die Kreditkartenumsätze, die über die UBS an inländischen Verkaufspunkten generiert wurden. Die Grossbank erwartet, dass der Konsumindikator in den kommenden Monaten weiter deutlich ansteigen wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch