Zum Hauptinhalt springen

Luxus-Sportmode-Label Jet Set mit neuem Geschäftsführer

Das zur Gaydoul Group gehörende Sportmode-Label Jet Set hat seit Anfang August einen neuen Geschäftsführer.

Der neue Chef heisst Massimo Suppancig. Sein Vorgänger Peter Kappler war vor Monatsfrist überraschend zurückgetreten. Wie die Gaydoul Group in einem Communiqué am Mittwoch bekannt gab, ist die Ernennung von Massimo Suppancig Teil einer kontinuierlichen Internationalisierung der gesamten Firmengruppe. Zu dieser gehören des Weiteren auch das Modeunternehmen Navyboot, das Strumpfmode-Haus Fogal sowie der Uhrenhersteller Hanhart.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch