Zum Hauptinhalt springen

Liechtensteiner Centrum Bank hält Ergebnis

Die Liechtensteiner Centrum Bank Gruppe hat im ersten Semester des laufenden Jahres das Ergebnis der Vorjahresperiode um eine Nuance übertroffen.

Der Reingewinn stieg um drei Prozent auf 3,4 Millionen Franken, wie das Geldinstitut am Donnerstag meldete. Der Bank flossen netto 371 Millionen Fr. neue Gelder zu, wodurch das verwaltete Kundenvermögen von 8,7 Milliarden Fr. auf dem Stand von Ende 2010 gehalten werden konnte. Der Betriebsertrag blieb mit 33,3 Millionen Fr. praktisch unverändert. Stärkster Verdienstposten ist das Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft, wo der Erfolg um rund 2 auf 20 Millionen Fr. wuchs. Erstmals im Halbjahresabschluss der Centrum Bank enthalten ist die Belvédère Asset Management AG in Zürich. Die Liechtensteiner haben ihre Beteiligung letztes Jahr auf fast 100 Prozent aufgestockt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch