Zum Hauptinhalt springen

L'Oréal wächst im ersten Halbjahr 2011

Der weltgrösste Kosmetikkonzern L'Oréal ist im ersten Halbjahr 2011 gewachsen.

Der Umsatz habe um 5 Prozent auf 10,15 Milliarden Euro zugelegt, teilte der französische Konzern am Dienstag nach Börsenschluss in Paris mit. Ausschlaggebend war demnach das starke erste Quartal. Rückschläge musste der Konzern in osteuropäischen Ländern wie Russland und der Ukraine hinnehmen, während er in Märkten wie Asien oder Lateinamerika zulegen konnte. Gefragt war vor allem Luxuskosmetik. Für das Gesamtjahr bestätigte der Konzern seine Ziele. L'Oréal werde sich besser entwickeln als der Markt und bei Umsatz und Gewinn zulegen, hiess es. Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hält eine Beteiligung von rund 30 Prozent an L'Oréal.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch