Zum Hauptinhalt springen

Kuoni legt 2011 nochmals kräftig zu

Der grösste Schweizer Reisekonzern Kuoni hat im vergangenen Jahr unter anderem dank Zukäufen den Umsatz und den Gewinn gesteigert.

Der Nettoerlös liegt um 28 Prozent höher bei 5,111 Milliarden Franken, der Gewinn legte um rund 44 Prozent auf 33,3 Millionen Fr. zu, wie Kuoni am Dienstag mitteilte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch