Zum Hauptinhalt springen

«Tod und Steuern sind eine giftige Mischung»

In der Schweiz werden so viele Milliarden vererbt wie noch nie. Und das fast steuerfrei. Erbschaftsforscher Marius Brülhart behauptet, dass dies die Gesellschaft nachhaltig prägen wird.

Beat Metzler
«Viele glauben, dass sie selber einmal reich werden könnten, egal wie unrealistisch das sein mag»: Marius Brülhart. Foto: Nicolas Righetti
«Viele glauben, dass sie selber einmal reich werden könnten, egal wie unrealistisch das sein mag»: Marius Brülhart. Foto: Nicolas Righetti

Marius Brülhart, Sie haben etwas Überraschendes herausgefunden: Dass die Schweiz so tiefe Erbschaftssteuern hat, basiert auf einer grossen Lüge.

Ob es sich um eine Lüge handelt, kann ich nicht beurteilen. Auf jeden Fall fand eine völlige Fehleinschätzung statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen