Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Slowenien auf dem Weg in die Intensivstation

Eine Gefahr für die slowenische Volkswirtschaft: Eine Filiale der Nova Ljubljanska banka (NLB) in der Hauptstadt. (Archivbild)

Drei Banken in Gefahr

Zinsen für Staatsanleihen steigen

dapd/sda/fko