Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Finanz-Kauderwelsch – so werden Sie Draghi-Versteher

Der Euro als Hartwährung: Zu tiefe Inflationsraten sind das derzeitige Problem der Notenbank.
Sein Name steht für beherztes Eingreifen: Mario Draghi. Die Leitzinsen wurden heute auf 0,15 Prozent gesenkt. Der Einlagesatz auf parkierte Gelder beträgt jetzt -0,1 Prozent.
Präsident Mario Draghi will einen Markt für KMU-kreditbesicherte Wertpapiere (ABS-Papiere) schaffen, doch das geht nicht so schnell.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin