Zum Hauptinhalt springen

Exportaussicht verdüstert sich

Frühindikatoren wie der Einkaufsmanager-Index zeigen: In wichtigen Abnehmerländern wie China, den USA und Deutschland schrumpft die Industrie. Schweizer Exportfirmen müssen mit herben Einbussen rechnen.

Andreas Flütsch
Die Frühindikatoren weisen darauf hin: Bestellungen bei den Schweizer Exportfirmen dürften massiv sinken.
Die Frühindikatoren weisen darauf hin: Bestellungen bei den Schweizer Exportfirmen dürften massiv sinken.
Reto Oeschger
1 / 3

Nach kurzem Aufschwung Anfang Jahr ist der globale Einkaufsmanager-Index für die Industrie auf 48,9 Punkte gefallen, den tiefsten Wert seit drei Jahren. Dies zeigt eine Umfrage von J. P. Morgan und der Londoner Wirtschaftsforscherfirma Markit bei 250'000 Einkaufsmanagern weltweit. Da es einige Zeit dauert, bis die Entscheide der Einkäufer sich beim Umsatz auswirken, gilt ihr Verhalten als zuverlässiger Frühindikator für die künftige Entwicklung der Wirtschaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen