Zum Hauptinhalt springen

«Die Schweizer Freundlichkeit ist halt etwas herb»

Der Präsident von Hotelleriesuisse vergleicht schweizerische und österreichische Gastfreundschaft. Und fordert, dass auch künftig unrentable Hotels für Zweitwohnungen umgenutzt werden dürfen.

Guglielmo Brentel hält nichts von Subventionen für Hotels.
Guglielmo Brentel hält nichts von Subventionen für Hotels.
Dominique Meienberg

Wo haben Sie Ihre Ferien verbracht?

Ich war im Engadin und auf Elba.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.