Zum Hauptinhalt springen

Die grosse Lähmung

Auf die «Befreiungsschläge» in Europa und den USA haben die Märkte ungnädig reagiert. Gründe dafür sind Konjunkturängste und vor allem der fortgesetzte Vertrauensverlust in die Politik an beiden Orten.

Ertragen kaum mehr schlechte Nachrichten: Finanzmärkte.
Ertragen kaum mehr schlechte Nachrichten: Finanzmärkte.
Cagle Cartoons

Eigentlich hätte alles besser werden sollen. In den USA ist die Abwendung des Zahlungsausfalls durch einen Kompromiss zwischen den Republikanern und den Demokraten in letzter Sekunde zustande gekommen, in Europa haben die Regierungschefs der EU am Donnerstag vor einer Woche an einem Nottreffen ebenfalls Beschlüsse gefasst, mit denen die Eurokrise entschärft werden sollte. Doch von der Beruhigung ist weder diesseits noch jenseits des Atlantiks etwas zu spüren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.