Zum Hauptinhalt springen

«Die Euroländer müssen sich trennen»

Heiner Flassbeck von der UNO-Organisation für Welthandel und Entwicklung erläutert in Genf einen Bericht zur Weltwirtschaftskrise. (18. März 2009)

Sie rufen die EU-Regierungen auf, mit ihren Währungen wieder eigene Wege zu gehen. Wie stellen Sie sich das vor?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.