Zum Hauptinhalt springen

Deutschland wird klein beigeben

Wieder treffen sich heute die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy, um eine Lösung für die Krise in der Eurozone zu debattieren.
Wenn Deutschland nicht in irgendeiner Weise für die Schulden der gefährdeten Euroländer garantiert, hat die Währungsunion kaum Überlebenschancen. Im Bild die Euroskulptur vor der Europäischen Zentralbank in Frankfurt.
Neben anderen hält auch Nobelpreisträger Joseph Stiglitz Eurobonds für unverzichtbar für die Rettung des Euro in seinem heutigen Bestand.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.