Zum Hauptinhalt springen

Der grosse Kater nach der Party

Die Boomjahre des chinesischen Automarkts sind vorbei. Die grossen Verlierer sind die chinesischen Hersteller, deren Technologie und Qualität weiterhin deutlich zurückliegen. Die Branche steht vor einer Zäsur.

Beklagt einen Absturz der Verkaufszahlen: Die Marke BYD.
Beklagt einen Absturz der Verkaufszahlen: Die Marke BYD.
Keystone

Die Sterne schienen schon zum Greifen nah zu sein. In den Boomjahren 2009 und 2010 schmiedeten chinesische Automobilhersteller grosse Pläne. Mancher von ihnen verkündete bereits, er wolle zum grössten Hersteller der Welt reifen. In diesen guten alten Zeiten wuchs der Markt pro Jahr um über 30 Prozent. Was vier Räder hatte, wurde den Herstellern förmlich vom Band gerissen. In keinem anderen Land der Welt werden seitdem so viele Neuwagen verkauft wie in der Volksrepublik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.