Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Euro schoss in die Höhe – und fiel wieder ab

Er hat seine Zustimmung verweigert: Der britische Premierminister David Cameron forderte Spezialregelungen für den britischen Finanzplatz gefordert – und blitzte damit ab. (9. Dezember 2011)
Konnten sich auch nach stundenlanger Verhandlung nicht einigen: Nicolas Sarkozy (links) und der britische Premierminister David Cameron. (8. Dezember 2011)
Angela Merkel und Nicolas Sarkozy skizzierten bereits am Montag vor dem Gipfel ihre Pläne: Die EU-Verträge sollten bis März 2012 geändert werden. Bis dahin sollen der Euro-Rettungsschirm und allenfalls der IWF verschuldete Staaten stützen.(Bild: Paris, 5. Dezember 2011)
1 / 15