Zum Hauptinhalt springen

«China ist heute so stark wie nie»

Wenn in Europa über Eurobonds und in den USA über Konjunkturpakete diskutiert wird, redet China ein wichtiges Wort mit. Asien-Kenner Frank Sieren erläutert, wie China dem Westen den Rang abläuft.

Die Chinesen haben gut lachen: Buchautor Frank Sieren sagt ihnen stabile Wachstumsraten für die nächsten 30 bis 40 Jahre voraus.
Die Chinesen haben gut lachen: Buchautor Frank Sieren sagt ihnen stabile Wachstumsraten für die nächsten 30 bis 40 Jahre voraus.
www.sieren.net

Herr Sieren, Sie leben seit 17 Jahren in China. Wie mächtig ist China? Eines ist klar: Heute werden keine global wirklich wichtigen Entscheidungen mehr gefällt, ohne dass China ein Wort mitreden würde – weder in der Politik noch in der Wirtschaft. Als ich kürzlich mit einem chinesischen Zentralbanker beim Mittagessen sass, kamen wir auf die Eurokrise zu reden. «Macht euch nicht so viele Sorgen», sagte der Mann mit ruhiger Stimme, «wir Chinesen brauchen den Euro als Gegengewicht zum US-Dollar, deshalb wird der Euro nicht in ernsthafte Schwierigkeiten kommen». Das zeigt deutlich die Bedeutung und das Selbstbewusstsein der Chinesen. Auch die Frage der Eurobonds wird nicht ohne das Einverständnis von China entschieden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.