Zum Hauptinhalt springen

«Wir leben so, dass wir später nichts bereuen»

«Wir erinnern Menschen an ihre Träume»: Martina Zürcher und Dylan Wickrama in ihrem VW-Bus. Fotos: PD

Frau Zürcher, warum haben Sie vor vier Jahren Job und Wohnung gekündigt und sich entschlossen, in einem VW-Bus zu leben und ortsunabhängig zu arbeiten?

Wer oder was hat denn gerufen vor vier Jahren?

Diese Geschichte brachten Sie unter die Leute?

Büro im Bus: Martina Zürcher am Arbeiten.

Das klingt gut, aber inwiefern macht das glücklicher?

Heisst das für Sie, dass man nur im Moment leben und gar nicht fürs Alter vorsorgen sollte?

Ab Ende Oktober erzählen Sie in Schweizer Städten von Ihrem Leben als moderne Nomaden. Welche Reaktionen lösen Sie aus mit Ihrem Lebensstil?