ABO+

Erfolg hat nicht immer mit Intelligenz zu tun

Wer talentiert ist, hat mehr Chancen. Manchmal aber hilft auch der Zufall nach, und der lässt sich provozieren.

Teambesprechung: Anderen Anweisungen geben zu dürfen, sei eine Folge von harter Arbeit und Optimismus, sagt die Headhunterin Claudia Ohainski. Foto: iStock

Teambesprechung: Anderen Anweisungen geben zu dürfen, sei eine Folge von harter Arbeit und Optimismus, sagt die Headhunterin Claudia Ohainski. Foto: iStock

Der Mensch neigt zur Selbstüberschätzung. Die schlechte Prüfungsleistung? Pech mit der Aufgabenstellung. Die Beförderung zum Abteilungsleiter? Leistung setzt sich durch. Wenn es hakt in der Karriere, ist das Schicksal. Wenn es vorangeht, bestätigt es die Kompetenz. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass Personalverantwortliche Gemeinsamkeiten mögen: den Bewerber von der eigenen Uni, die Kandidatin aus der Heimatstadt. Bewerber mit deutschem Namen sind ohnehin im Vorteil. Und manchmal reichen Menschen einfach zur richtigen Zeit ihren Lebenslauf ein oder lernen ihren Chef im Zugabteil kennen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt