Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Italien hilft zwei serbelnden Banken

Geldspritze: Die Banca Popolare di Vicenza wird von Rom gestützt. (Archivbild)
Durch die Massnahme sollen die Bankkunden und die Wirtschaft geschützt werden: Der italienische Ministerpräsident Paolo Gentiloni. (25. Juni 2017)
Die beiden betroffenen Geldinstitute sollen am Montag normal geöffnet haben. (Archivbild)
1 / 4

Am Montag normal geöffnet

AP/chk