Zum Hauptinhalt springen

Industrieriese Tata investiert Milliarden in Heimatmarkt Indien

Mumbai Mit Hilfe milliardenschwerer Investitionen im Heimatland peilt der indische Mischkonzern Tata Group eine Umsatzverdoppelung an.

Der Industriegigant werde in den kommenden fünf Jahren umgerechnet 19 Milliarden Euro in den indischen Markt pumpen. Der Umsatz solle dadurch auf etwas über 100 Milliarden Euro steigen, sagte Geschäftsführer Kishor Chaukar der Nachrichtenagentur Press Trust of India am Montag. Chaukar zufolge hat die Gruppe dafür die Branchen Energie, Stahl, Automobil, Telekommunikation und Chemie ins Auge gefasst. Die Hälfte der geplanten Investitionen soll allein in die Energiesparte Tata Power fliessen. Zu der 1868 gegründeten Gruppe gehört auch der Autohersteller Tata Motors mit den Traditionsmarken Jaguar und Land Rover.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch