Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe die Erbschaftssteuer abgelehnt»

62 Superreiche besitzen so viel wie die ärmsten 3,6 Milliarden: Eine Studie zeigt, die Ungleichheit auf der Welt wächst.

Herr Brülhart, Oxfam argumentiert in einer neuen Studie, dass durch höhere Steuern und die Austrocknung von Steueroasen der Staatengemeinschaft mehr Geld zur Verfügung stünde, um Ungleichheit und Armut auf der Welt zu bekämpfen. Wie beurteilen Sie das?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin