Zum Hauptinhalt springen

Grossauftrag für ABB nach Norwegen

Der Energie- und Automationstechnik ABB hat vom norwegischen Energiekonzern Statoil einen Auftrag im Wert von rund 270 Millionen

Dollar erhalten. ABB liefere ein elektrisches Antriebssystem für zwei neue Vorverdichtungseinheiten, heisst es in einer Mitteilung vom Montag. Ziel des Projekts sei die Steigerung der Produktionskapazität und Verlängerung der Nutzungsdauer von «Troll A», der nach Unternehmensangaben weltweit grössten Gasplattform in der Nordsee.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch