Zum Hauptinhalt springen

Gewinn- und Umsatzrückgang bei Texas Instruments

New York Texas Instruments hat im dritten Quartal einen Rückgang bei Umsatz und Gewinn hinnehmen müssen.

Der US- Chiphersteller warnte zudem am Montag nach US-Börsenschluss, dass die anhaltende wirtschaftliche Unsicherheit sein Geschäft im kommenden Quartal in allen Segmenten belasten werde. Für das abgelaufene dritte Quartal gab der Konzern einen Nettogewinn 601 Millionen Dollar nach 859 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum bekannt. Der Gewinn je Aktie betrug dabei 51 Cent. Der Umsatz fiel auf 3,47 Milliarden Dollar nach 3,74 Milliarden Dollar. Experten hatten jedoch im Schnitt einen Umsatz zwischen 3,23 Milliarden und 3,27 Milliarden Dollar erwartet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch