Zum Hauptinhalt springen

Steuerfrei unter den Palmen

Das Leben in der Schweiz ist teuer, sehr teuer. Viele Schweizerinnen und Schweizer zieht es daher im dritten Lebensabschnitt ins Ausland, zum Beispiel nach Thailand. Zumindest finanziell ist dies höchst interessant.

Claude Chatelain
In Thailand lässt sich gut leben. Das gilt insbesondere für Rentnerinnen und Rentner.
In Thailand lässt sich gut leben. Das gilt insbesondere für Rentnerinnen und Rentner.
Andreas Blatter

«Mit 2000 Franken im Monat kann man hier recht leben, mit 2500 pro Monat recht gut und mit 3000 Franken schon sehr gut.» Das sagt Nestor Stucki, der mit seiner thailändischen Ehefrau in Lamai auf der Ferieninsel Ko ­Samui lebt (siehe auch «Zeitpunkt»-Artikel vom Samstag).

Man rechne: Die maximale Vollrente der AHV beträgt derzeit 2350 Franken im Monat. Ehepaare kommen auf 3525 Franken. Auch wer nicht auf eine maximale Vollrente aus der ersten Säule kommt, kann sich in Südostasien auf einen komfortablen Lebensabend freuen, wenn man bei einer Pensionskasse versichert war und auch von der 2. Säule eine Rente bekommt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen