Zum Hauptinhalt springen

So funktionieren die Luxemburger Steuertricks

In Luxemburg kann man im grossen Stil Steuern sparen. Ein Kurzvideo erläutert die populärsten Methoden.

Steueroptimierung à la Luxembourg. (Quelle: Internationales Konsortium Investigativer Journalisten, ICIJ)

170 der 500 grössten Konzerne der Welt unterhalten Ableger in Luxemburg. Eigentlich liegt dort der Steuersatz für Unternehmen bei 29 Prozent – dank Ausnahmen lassen sich die Steuern allerdings manchmal unter 1 Prozent drücken. Mithilfe von Dokumenten, die dem Internationalen Konsortium Investigativer Journalisten (ICIJ) zugespielt wurden, ist nun erstmals ein detaillierter Blick hinter die Kulissen des Luxemburger Steuersystems möglich. So lässt sich nachzeichnen, mit welchen Methoden Unternehmen Gewinne aus Hochsteuerländern ins Herzogtum verschieben und dort von den grosszügigen Steuerrabatten profitieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.