Zum Hauptinhalt springen

Schweizer sind Weltmeister im Goldhorten

Keine andere Zentralbank der Welt hütet pro Kopf der Bevölkerung mehr Gold als die Schweiz. Geht es nach den Befürwortern der Goldinitiative, müsste der bereits stattliche Goldbestand fast verdreifacht werden.

1040 Tonnen Gold sind im Besitz der Schweizerischen Nationalbank.
1040 Tonnen Gold sind im Besitz der Schweizerischen Nationalbank.
Keystone
Die Goldreserven der Schweiz im Vergleich.
Die Goldreserven der Schweiz im Vergleich.
Graphik BZ
Metall des Anstosses: Goldbestände in den Kellern einer Schweizer Bank.
Metall des Anstosses: Goldbestände in den Kellern einer Schweizer Bank.
Archivbild
1 / 4

1040 Tonnen Gold sind im Besitz der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Nur sechs Länder verfügen über noch grössere Goldbestände als die kleine Schweiz, darunter die USA und Deutschland. Pro Kopf der Bevölkerung liegt die Eidgenossenschaft sogar mit Abstand an der Spitze: Pro Einwohner besitzt die SNB 126 Gramm Gold. Deutschland, das Land mit dem zweithöchsten Pro-Kopf-Anteil, kommt gerade mal auf einen Drittel: auf 42 Gramm pro Einwohner (siehe Grafik).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.