Zum Hauptinhalt springen

Geldverleih ist gefragt, aber riskant

Wer einen Kredit braucht, kann zu einer Bank gehen – oder im Internet ­Privatpersonen suchen, die einem das Geld leihen. So tief, wie man meinen könnte, sind die Kreditzinsen bei Internetdarlehen nicht.

Gesucht im Internet: Geldgeber. Wer bietet die interessantesten Konditionen? Professionelle Firmen helfen dabei.
Gesucht im Internet: Geldgeber. Wer bietet die interessantesten Konditionen? Professionelle Firmen helfen dabei.
flickr/portalgda/BZ

Ein 57-jähriger Schweizer muss Steuern nachzahlen und will seiner Tochter das Studium finanzieren. Er verdient zwar 16'000 Franken pro Monat, muss aber seiner Ex-Frau Unterhalt zahlen. Er braucht dringend 35'000 Franken. Rund zwanzig private Geldgeber haben dem Mann das nötige Geld ausgeliehen — zu 6,1 Prozent Zins.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.