Zum Hauptinhalt springen

«Die Presse war voller Spekulationen»

Laut Vizepräsident Jean-Pierre Danthine hatte die SNB keine andere Wahl, als den Euromindestkurs aufzuheben. Dem Staat und den Sozialpartnern komme jetzt die entscheidende Rolle bei der Abfederung der Frankenstärke zu.

«Sicherlich war es eine schwerwiegende Entscheidung»: SNB-Vizepräsident Jean-Pierre Danthine.
«Sicherlich war es eine schwerwiegende Entscheidung»: SNB-Vizepräsident Jean-Pierre Danthine.

War die Aufhebung des Mindestkurses die richtige Entscheidung?

Sicherlich war es eine schwerwiegende Entscheidung. Die SNB hatte keine andere Wahl, weil die Nachhaltigkeit des Mindestkurses nicht mehr gegeben war. Wie die Entwicklung weitergeht, müssen wir nun aufmerksam verfolgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.