Zum Hauptinhalt springen

Das Stempeln im Alter hat Tücken

Sind Sie ein Vorsorge- oder ein Freizügigkeitsfall? Diese Frage muss beantworten können, wer im Alter Arbeitslosentaggelder beziehen will. Und: Frühpensionierte können bei selbst verschuldeter Arbeitslosigkeit nicht stempeln gehen.

Wer sich freiwillig vorzeitig pensionieren lässt und Altersleistungen bezieht, hat keinen Anspruch auf Taggelder der Arbeitslosenversicherung.
Wer sich freiwillig vorzeitig pensionieren lässt und Altersleistungen bezieht, hat keinen Anspruch auf Taggelder der Arbeitslosenversicherung.
Fotolia

Verliert eine Person die Stelle, wird ihr Pensionskassenguthaben auf ein Freizügigkeitskonto überwiesen. Solche Personen heissen in der Fachsprache wenig schmeichelhaft Freizügigkeitsfall. Daneben gibt es auch sogenannte Vorsorgefälle. Es sind dies solche Personen, die Anspruch auf eine IV-Rente oder auf Altersleistungen haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.