Zum Hauptinhalt springen

«China ist ausser Kontrolle»

Albert Edwards und Dylan Grice sind die «alternativen» Chefstrategen von Société Générale. Die beiden Ökonomen sind überzeugt, dass sich in China ein neues USA 2007 zusammenbraut.

«Die Finanzindustrie sollte definitiv die Renditeerwartungen senken»: Dylan Grice und Albert Edwards.
«Die Finanzindustrie sollte definitiv die Renditeerwartungen senken»: Dylan Grice und Albert Edwards.
FuW/Sandra Meier

«Die Märkte überschätzen die Fähigkeiten der chinesischen Regierung»: Die Strategen Albert Edwards und Dylan Grice von Société Générale erklären, Chinas Wirtschaft sei ausser Kontrolle. Das Land habe kaum etwas aus dem Debakel des Westens gelernt, und das Platzen dieser Blase sei das grösste Risiko für die Weltwirtschaft. Anlegern empfehlen sie, Cash zu halten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.