Darf mein Ehemann sein Vermögen seiner Geliebten schenken?

Verliert das Kuckuckskind die Erbansprüche? Was muss ich tun, damit meine Schwester von mir nichts erbt? Diese und weitere Fragen haben Notare und Anwälte an der letzten Hotline zum Erbrecht der Berner Zeitung beantwortet.

Liebe weg, Vermögen weg: Zu Lebzeiten darf jeder mit seinem Vermögen machen, was er will.

(Bild: Fotolia)

1. Mein Mann hat sich in eine junge Russin verliebt. Ihr will er das gesamte Vermögen verschenken. Geht das?
Zu Lebzeiten darf jeder mit seinem Vermögen machen, was er will. Aber: Schenkungen, die in den letzten fünf Jahren vor dem Tod gemacht werden, können von den Erben angefochten werden, wenn deren Pflichtteile verletzt wurden. Eine Ausnahme sind kleinere Gelegenheitsgeschenke.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt