Zum Hauptinhalt springen

Finnair entlässt 155 Mitarbeiter

Helsinki Im Zuge von Kosteneinsparungen will die finnische Fluglinie Finnair 155 Mitarbeiter entlassen.

Das Unternehmen will bis 2014 jährlich 140 Millionen Euro einsparen. Vor allem die Bereiche Marketing, Unterstützung und Vertrieb seien betroffen, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Bereits im März hatte Finnair die Entlassung von 450 Mitarbeitern im Technischen Dienst angekündigt. Ausserdem wurden Dutzende Mitarbeiter ausgegliedert. Der Konzern leidet unter der rückläufigen Nachfrage, der Konkurrenz durch Billig-Fluglinien sowie der Überkapazität im europäischen Luftverkehr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch