Zum Hauptinhalt springen

Will Piccard jetzt auch ins Weltall fliegen?

Es ist bekannt, dass Doktor Piccard mit seinem Ballon schon hoch hinauskam und mit dem Solarflugzeug Grosses vorhat. Aber nun meldete kürzlich die französische Raumforschungsorganisation, ihr Satellit Picard sei mit einer russischukrainischen Rakete gestartet worden. Piccard oder Picard? Aha: Beim Satelliten, der die Sonne erforschen soll, stand nicht Bertrand Piccard Pate, sondern Jean Picard. Der lebte im 17. Jahrhundert und mass als Erster exakt den Sonnendurchmesser. Seine Beobachtungen sind deshalb interessant, weil er sie in einer Zeit machte, als es fast keine Sonnenflecken gab und als die Erde unter der sogenannten Kleinen Eiszeit litt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch