Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Probleme haben nicht mit Trump angefangen»

Zeigt sich auch skeptisch gegenüber der Schweizer Aussenhandelspolitik: Michael Pettis. Foto: Bloomberg

Der Handelskrieg von Donald Trump dreht sich vor allem um China. Glauben Sie, dass er mit seiner Kritik an China recht hat, dass China den USA Schaden zufüge?

Jüngst hat sich die chinesische Währung Renminbi stark abgewertet. Trump sieht darin ein bewusstes Vorgehen Chinas, um die Wirkung der US-Zölle zu mindern.

Auch die Handelsbeziehungen mit Europa findet Trump unfair. Trifft das denn hier zu?

Welche Rolle spielt die Schweiz in diesem Zusammenhang?

Wie wirkt sich denn Trumps Politik auf die Schweiz aus?

Zumindest für Aussenstehende ist nicht immer ganz klar, was Trump wirklich will. Was glauben Sie, was sein Ziel ist?

Was sind Ihrer Meinung nach die Folgen des Streits für den internationalen Handel?

Schädigt dieser Streit auch das globale Wachstum?

Und was sind die Konsequenzen für die internationale Zusammenarbeit und die Handelsorganisationen, etwa die lokalen Abkommen und die WTO?

Donald Trump setzt darauf, dass die von ihm verhängten Zölle das Leistungsbilanzdefizit der USA verringern. Zu Recht?

Was ist denn für die USA das Problem mit den Defiziten in der Leistungsbilanz? Er selbst spricht von einem Verlust.

Gibt es denn einen besseren Weg als Zölle für die USA, um das Ziel eines ausgeglichenen Aussenhandels zu erreichen?

Glauben Sie wie andere, dass Trumps Massnahmen und Drohungen nur ein Weg sind, um Zugeständnisse von anderen Ländern zu bekommen?

Was halten Sie von dem Deal, den Donald Trump am vergangenen Mittwoch mit Jean-Claude Juncker, Präsident der EU-Kommission, abgeschlossen hat?

Welche Politik wäre denn für die US-Regierung angesagt, um die Leistungsbilanzdefizite gegenüber China oder Europa zu beenden?

Nützt Trumps Handelskrieg seinen Wählern denn?