Zum Hauptinhalt springen

Der unbeliebte Boss aus den USA

Wirkt zuversichtlich: Jeffrey Immelt, der Chef von General Electric winkt nach einem Treffen mit Francois Hollande den Journalisten zu. (28. April 2014)
Dem französischen Präsidenten Hollande (l. und Industrieminister Arnaud Montebourg will Immelt sein Übernahmeangebot unterbreiten. (Archivaufnahme)
Das Angebot sieht vor, dass Siemens die Energietechnik-Sparte von Alstom übernimmt und den Franzosen im Gegenzug die eigene Zug-Sparte überlässt. ICE und TGV (Bild) kämen dann aus einer Hand.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.