Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Roboter bringt die nötigen Uhrenteile

So sieht der neue Omega-Standort von oben aus.
Das neue Gebäude ist 30 Meter breit, 70 Meter lang und 30 Meter hoch.
...unter einem Dach zusammenzufassen.
1 / 6

Bundesrat als Ehrengast

4 Meter pro Sekunde

Stararchitekt aus Japan