Zum Hauptinhalt springen

Credit Suisse senkt Sparzinsen

Die Grossbank Credit Suisse senkt die Sparzinsen.

Ab 1. Oktober werfen die Sparguthaben pro Jahr nur noch 0,25 Prozent Zins ab. Bislang waren es 0,375 Prozent gewesen. Die Bank begründete den Schritt in einem Communiqué vom Mittwoch mit der Entwicklung an den Geld- und Kapitalmärkten. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat vergangene Woche bekannt gegeben, den Leitzins bis auf weiteres bei Null zu belassen. Sie erwartet eine Teuerung von 0,4 Prozent im laufenden Jahr und -0,3 Prozent im nächsten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch