Zum Hauptinhalt springen

Cicor holt sich Aufträge für drei Millionen Euro

Das Elektronikunternehmen Cicor hat drei Aufträge im Umfang von 3 Millionen

Euro an Land gezogen. Wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab, soll es mikroelektronische Module für Positionssensoren an die Rüstungsindustrie liefern. Die Lieferungen laufen 18 Monate lang.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch