Zum Hauptinhalt springen

Caterpillar trotzt Konjunkturflaute und hebt Prognose

Detroit Ungeachtet der US-Konjunkturflaute hat der weltgrösste Baumaschinen-Hersteller Caterpillar seine Jahresprognose angehoben.

Für 2011 werde nun ein Umsatz von 58 Milliarden Dollar erwartet, teilte der US-Konzern am Montag mit. Bislang hatte Caterpillar 56 bis 58 Milliarden Dollar vorhergesagt. 2012 werde der Umsatz wohl um zehn bis 20 Prozent über den für 2011 angepeilten 58 Milliarden Dollar liegen, stellte Caterpillar in Aussicht. Der Konzern fuhr im abgelaufenen Quartal zudem ein Rekordergebnis ein. Der Gewinn pro Aktie habe bei 1,71 Dollar und der Umsatz bei 15,72 Milliarden Dollar gelegen, hiess es. Dies seien jeweils rund 40 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch