Zum Hauptinhalt springen

Blockchain – kommt da noch was?

Der Hype ist vorbei, Belege für einen skalierbaren Nutzen sind selten. Weshalb Experten dennoch auf die Technologie setzen.

Ein Milliardengrab? Ein Mitarbeiter der Firma Alpine Mining in ihrer Schweizer Krypto-Mine bei Gondo. Foto: Keystone
Ein Milliardengrab? Ein Mitarbeiter der Firma Alpine Mining in ihrer Schweizer Krypto-Mine bei Gondo. Foto: Keystone

Es ist ein Sinneswandel, der in der Blockchain-Szene Abwehrreaktionen provoziert. Drei Partner der Unternehmensberatung McKinsey & Co. konstatieren: «Trotz Milliarden Dollar an Investitionen und fast so vielen Überschriften bleiben Belege für den praktischen, skalierbaren Nutzen der Blockchain dünn gesät.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.