Zum Hauptinhalt springen

BKW kauft zwei weitere Windenergieanlagen in Italien

Der Berner Energiekonzern BKW investiert weiter in die Windenergie: Er hat in Italien zwei Windparks gekauft.

Die beiden Anlagen in der Region Apulien produzieren jährlich rund 95 Gigawattstunden Strom. Die BKW erwirbt die Anlagen von der italienischen Fortore Energia. Den Preis geben die beiden Unternehmen nicht bekannt. Insgesamt verfügt die BKW nun über sechs Windparks in Apulien. Die installierte Leistung von total 144 Megawatt (MW) mache das Berner Unternehmen zu einem der wichtigeren Produzenten von Windenergie in Italien, heisst es in der Mitteilung vom Freitag.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch