Zum Hauptinhalt springen

Bewertungsplattform Yelp auch in der Schweiz gestartet

Die amerikanische Bewertungsplattform Yelp ist auch in der Schweiz gestartet.

Damit können Nutzer auch hierzulande Bewertungen über Restaurants, Läden, Bars, Museen, Schwimmbäder oder Behörden abgeben. Die meisten Bewertungen gibt es derzeit in Zürich. Insgesamt gibt es Yelp in elf Ländern und sechs Sprachen. Bisher (Stand Juni 2011) haben die Nutzer von Yelp über 20 Millionen Beiträge zu Geschäften in ihrer Umgebung geschrieben, wie aus der Homepage hervorgeht. Zwei Drittel davon haben eine Bewertung von vier oder fünf Sternen. Es wird also nicht nur gelästert auf der Bewertungsplattform. «Wir hatten im August rund 63 Millionen Besucher», zitiert NZZ Online am Donnerstag die europäische Yelp-Marketingchefin Miriam Warren. Ein Drittel aller Suchanfragen werden unterwegs vom Handy oder Tabletcomputer ausgeführt, wie es auf der Homepage heisst. An der Spitze der Bewertungen stehen Restaurants (25 Prozent) praktisch gleichauf mit Shoppingmöglichkeiten (24 Prozent). Danach folgen Schönheit und Fitness (9 Prozent) vor Kunst, Unterhaltung und Events (8 Prozent) sowie örtlichen Dienstleistern (8 Prozent).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch