Zum Hauptinhalt springen

Batterienhersteller Leclanché verschiebt Kapitalerhöhung

Der Westschweizer Batterienhersteller Leclanché verschiebt vorerst seine am 22.

Oktober angekündigte Kapitalerhöhung. Das Unternehmen prüfe derzeit andere Finanzierungsmöglichkeiten, wurde am Donnerstag mitgeteilt. Geplante Investitionen würden unter die Lupe genommen, hiess es weiter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch